99 Pfeile Wettkampf in Aachen

Ein Bericht von Josephine Hirschfeld

Der September ist angekommen und damit auch wieder die Wettkampfzeit. Nach der langen Reise zur Enteki Meisterschaft in Bayern kündigte sich am 18. September 2021 auch der 99 Pfeile Wettkampf wieder an.

Nach der Gewöhnung an die langen Fahrten nach Bayern kam Team Düsseldojo etwas früher als geplant im schönen Aachener Dojo an, konnte dafür aber als Wettkampfeinstimmung noch eine Tasse grünen Tee genießen.

So wurde noch einmal ordentlich Energie gesammelt, bevor Pete, Lydia und Josi sich mit Darlene als Rückendeckung (Ersatz-Schützin) der Herausforderung des Wettkampfes in 9 Runden je 33 (8 X 4 + 1) Pfeile zu schießen stellten.

Nach dem Angrüßen in den ersten Runden startete unser Team als viertes von fünf Teams. Anfangs noch etwas verloren aber schnell durch Darlene koordiniert fand sich Team Düsseldojo langsam in den Heki-Wettkampf ein.

Die wohlverdiente Halbzeitpause wurde anschließend mit Essen, Trinken und Gesprächen mit anderen NRW-Schützen gefüllt.
Auch wenn Team Düsseldojo zu diesem Zeitpunkt mit Bonn gemeinsam auf dem dritten Platz lag, wurden sie im Laufe des weiteren Wettkampfes leider von Bonn überholt.

Platz 1 ging schließlich mit 60 Treffern an Team Speedies aus Aachen, die als Gewinnerteam ihren Namen in den Wanderpokal eingravieren durften.
Platz 2 ging mit 51 Treffern an Team Kame Hame Ha, ebenfalls aus Aachen.
Platz 3 Ging mit 35 Treffern an Team Bonn.

Auch wenn unser Team dieses Jahr leider keine Platzierung erzielen konnte, ist der 99 Pfeile Wettkampf im Aachner Dojo den Besuch immer wieder wert und die 33 Pfeile im (Heki-)Wettkampf-Taihai sind ein gutes Oberschenkelmuskel-Training.

Unseren Glückwunsch an die Sieger aus Aachen und Bonn!

Wir freuen uns schon darauf euch nächstes Jahr wieder herauszufordern!